Die Geschichte des RC Konstanz

RC Konstanz

Die Idee einen „Konstanzer Rugby Club“ zu gründen kam Stephan Grumpt, heute Ehrenpräsident des Rugby Club Konstanz, während eines Auslandaufenthalts. Dort lernte er mit Begeisterung das Spiel aktiv kennen und machte sich nach seiner Rückkehr auf die Suche nach „Mitstreitern“, die er unter anderem in Georg Holek fand. So wurde am 10. Februar 1996 der Rugby Club Konstanz gegründet. Mit viel Begeisterung und Arbeitsaufwand wuchs in der Vergangenheit der Verein zu dem heran, was er heute ist. Noch im selben Jahr fand die Aufnahme in den Rugby Verband Baden-Württemberg sowie in den Deutschen Rugby Verband statt.

Mit wachsender Anzahl von aktiven und passiven Mitgliedern wurde der Club im Jahr 2000 zu einem gemeinnützigen, eingetragenen Verein. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht der Rugby Club Konstanz e.V. aus 80 aktiven und 70 passiven Mitgliedern… Tendenz steigend.

Unsere multikulturelle Gemeinschaft gründet sich aus Mitgliedern verschiedener Altersgruppen, Nationalitäten, Berufssparten, nationalen/internationalen Studenten und Schülern. Durch die Kooperation mit dem Hochschulsport der Uni Konstanz kommen immer wieder Austauschstudenten, die begeistert sind, ihren daheim ausgeübten Sport auch in Konstanz weiter zu führen. Eins unserer Ziele ist es, die Vielseitigkeit und Werte unseres Mannschaftssports publiker zu machen und somit eine breitere Masse zu erreichen, wobei hierbei die Jugendarbeit im Vordergrund steht. Teamgeist und Fairness sind (unter anderem) die Grundbausteine, die wir unserer Jugend näherbringen möchten. Was sich in unserem Leitspruch wiederspiegelt: „Einer für Alle, Alle für Einen“.

Das Tolle ist, dass jeder diesen Sport ausüben kann.

Jeder findet seine Position und wird seinen Spaß daran haben.

Alexander Widiker

Unsere Partner und Sponsoren