Enttäuschende Niederlage in Konstanz

Bei schönstem frühherbstlichem Wetter empfing der Rugbyclub Konstanz den Rugby Club Freiburg. Bereits von Beginn an waren die Freiburger bemüht eine ansehnliche Partie Rugby zu bieten. Zunächst konnte jedoch das Heimteam punkten: einen Straftritt verschaffte ihnen einen Vorsprung von 3 Punkten. Die Freiburger Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Mit viel Engagement kämpfte sich das Team in das gegnerische Malfeld vor und legte den ersten Versuch.
Ein ungeschicktes, aber nicht wirklich bösartiges Foul der Konstanzer ahndete der Schiedsrichter mit einer roten Karte. Von nun an spielten die Freiburger in Überzahl. Dies verschaffte ihnen bis zur Halbzeitpause aber nicht den erhofften spielerischen Vorteil.

In der zweiten Halbzeit machte der Freiburg Rugby Club aber den Sack zu und legte zwei weitere Versuche und drei verwandelte Erhöhungen. Bis zum Ende des Spiels konnten sich die Freiburger ihre Führung auf insgesamt 31 Punkte ausbauen. Mehrere kleine Fehler und eine stellenweise vorherrschende Passivität in den Rucks, halfen jedoch auch Konstanz ins Spiel zurück. Am Ende stand es 31 : 15 für Freiburg.

No Replies to "Enttäuschende Niederlage in Konstanz"


    Got something to say?

    Some html is OK